• Sabine Redl-Thorbeck

Blumenkohl geröstet - Tipp no.3 - nicht nur fürs Wochenende

Aktualisiert: Feb 25

(Werbung)

Nach dem letzten Lockdown musste ich einigen unserer Gäste versprechen, neben Fotos auf unserem Instagram-Kanal als Lebenszeichen und als "Trostpflaster" einige Rezepte zu veröffentlichen.


Bei der Veröffentlichung von Koch-Rezepten überlege ich folgende Kriterien:

  • nach Möglichkeit saisonale und/oder regionale Zutaten,

  • möglichst wenig Aufwand,

  • nicht zu langwierig,

  • einigermaßen gelingsicher und vor allem

  • wohlschmeckend (der "Familientest" muss überstanden werden)

  • einigermaßen home-office/-schooling-tauglich.


Diese Kriterien erfüllt das heutige Gericht, welches auch gut schon am Vorabend vorbereitet werden kann und dann nur noch in den Ofen geschoben wird. Also los:


Gerösteter Blumenkohl auf Ofengemüse (vegan)



Zutaten:


für etwa 4 Portionen:

  • 2 St. Blumenkohl, kleinere Köpfe, ganze Köpfe

  • ca. 3 - 4 Kartoffeln geschält und in Stücke geschnitten oder 400 g Drillinge, geviertelt (geschnittene Kartoffeln bei längerer Aufbewahrung in Wasser legen)

  • ca. 8 Karotten, geschält und in Stücke geschnitten

  • etwas Olivenöl und Salz

  • ca. 100 ml Gemüsebrühe


für den "Joghurt"-Dipp:


  • 1 Gurke

  • 1 Becher Soja-"Joghurt"

  • opt. 2 - 3 EL Majonaise (vegan)

  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt

  • opt. etwas frische Kräuter

  • 1 Zitrone

  • Salz

  • Pfeffer


Zubereitung:


  1. Gemüse waschen und schneiden,

  2. Blumenkohlkopf als Ganzes waschen, Strunk kreuzweise einschneiden (damit er ebenfalls weich wird)

  3. Backofen etwa auf 140 Grad Umluft vorheizen

  4. passende Backform einölen

  5. Gemüse in die Auflaufform geben, mit Olivenöl beträufeln, etwas salzen

  6. Blumenkohlköpfe aufs Gemüsebeet setzen und ebenfalls mit Olivenöl beträufeln oder mit einem Pinsel bestreichen, etwas salzen



7. Gemüsebrühe am Rand angiessen und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten mit 140 Grad backen.

8. Nach 50 Minuten Blumenkohl und Gemüsestücke probeweise anstechen. Garzeit und Temperatur um weitere 15 Minuten auf 160 Grad Umluft anpassen. Die Gardauer variiert je nach Größe des Gemüses, deswegen immer wieder "ein Auge" auf den Blumenkohl werfen :).




TIPP:

Um Zeit zu sparen, kann das Gemüse leicht vorgegart werden. Dazu in einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Blumenkohl mit dem Strunk nach oben hineingeben und ca. 5 Minuten garen. Herausholen und in einem Sieb abtropfen lassen. Den Vorgang mit den Karotten und Kartoffeln wiederholen.



In der Zwischenzeit lässt sich der Dipp zubereiten:

  1. Knoblauch und evtl. Kräuter fein hacken

  2. Zitrone auspressen

  3. Gurke fein raspeln

  4. "Joghurt", Majonaise, Knoblauch, Kräuter und Zitronensaft gründlich verrühren

  5. Gurken unterheben

  6. mit Salz und Pfeffer abschmecken (ich liebe hier die frische Note von Zitronenpfeffer )

  7. anschließend kühlstellen



Gutes Gelingen :)






Dieser Blogbeitrag, welcher nicht in Kooperation mit Unternehmen entstanden ist, erhält die Kennzeichnung „Werbung“ direkt unter der Überschrift wegen der Markennennung der verwendeten Produkte und wegen des Links auf unseren Instagram-Kanal.


92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen